Impfungen

Bevor es los geht mit der Weltreise geben wir euch ein paar Einblicke in unsere Vorbereitung. Wir fangen mit dem Thema Impfungen an. Dort gehen die Meinungen weit auseinander. Auf der Homepage vom Auswärtigem Amt aber auch bei wikitravel haben wir unsere geplanten Ziele angeschaut und was für Impfungen empfohlen werden.

Wir hatten tatsächlich knapp 4 Wochen vor Abreise unseren letzten Impftermin – ein Wunder, wenn man bedenkt wie viele Impfungen wir uns angetan haben! Letztlich haben wir uns gegen alles impfen lassen, was empfohlen war, einfach um gegen möglichst alles abgesichert zu sein und nicht auf der Reise noch mit vermeidbaren Krankheiten kämpfen zu müssen.

Zu folgenden Kosten (Stand 05/2018) ließen wir uns impfen gegen:

  Kosten Sebi Kosten Elli
Hepatitis A 67,29 € 80,00 €

als Kombiimpfung

Hepatitis B 138,08 €
Gelbfieber 78,22 € 78,22 €
Typhus 30,39 € 30,39 €
Tollwut 223,62 € 223,62 €
MMR Übernimmt die Krankenkasse Nicht erforderlich
Polio etc. Übernimmt die Krankenkasse Übernimmt die Krankenkasse
Impfgebühren 77,70 € 49,57 €
Gesamt 615,30 € 461,80 €

 

Wir hatten jedoch wirklich Pech! Hätten wir die Reise mit etwas mehr Vorlaufzeit geplant, hätten wir die Krankenversicherung noch gewechselt, denn die Barmer übernimmt nahezu keine Impfungen. Gerade mal 100,00 € pro Person hat die Barmer uns erstattet und das bei Kosten in Höhe von 615,30 € und 461,80 €.

Dass die Impfungen überhaupt so teuer geworden sind, war so auch nicht geplant. Aufgrund von Lieferengpässen waren die Impfungen für Hepatitis A und B mit knapp 70,00 € pro Impfung ca. doppelt so teuer wie üblich und für Tollwut haben wir statt 8,00 € sage und schreibe 75,00 € pro Impfung gezahlt.

Der Wechsel zu einer anderen Krankenkasse, die Impfkosten übernimmt, hätte sich für uns daher mehr als gelohnt. Wir können euch daher nur empfehlen euch frühzeitig zu informieren, wenn ihr eine große Reise plant, für die ihr euch impfen lassen wollt oder müsst. Welche und zu welchem Anteil Krankenkassen Impfungen übernehmen findet ihr hier: https://www.test.de/Reiseimpfungen-Diese-Kassen-zahlen-1858473-1858475/

Noch ein Hinweis am Rande: einige unter euch scheuen sich wahrscheinlich wie ich (Elli) vor Tollwutimpfungen, da die Nebenwirkungen immens sein sollen. Da es sich jedoch mittlerweile um neue Impfstoffe handelt, sind die Nebenwirkungen nur minimal bis gar nicht bemerkbar. Und selbst ich als Schisshase muss sagen, dass das die harmlosesten Impfungen unseres Impfmarathons waren.

Zusätzlicher Tipp: verlasst euch nicht auf Preisangaben im Internet, die sind oftmals nicht aktuell. Den Fehler haben wir nämlich gemacht!

Wir wünschen euch einen angenehmen Start in die Woche! Für uns bricht jetzt die letzte Woche in der gemeinsamen Wohnung in Troisdorf an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.